Unser Ausflug zum Imker

Veröffentlicht am: 08.07.2024

Am Dienstag waren wir in Rimpar.

Wie sind zu der Imkerei Konrad gefahren (mit dem Bus). Die Imker hatten Bienen, Hasen, Hühner, Kühe und Hunde, aber uns haben die Bienen interessiert.

Die Imkerin hat uns erklärt, was die Bienen machen.  Der Imker ist mit uns zu den Bienen, er hat gesagt wie wir uns verhalten sollen, wir hatten Handschuhe an, aber die Lehrerinnen durftet keine anziehen.

Der Imker hat gesagt das wir uns langsam bewegen sollen. Die Bienen waren nett. Wenn wir die Handschuhe ausziehen, durften wir die Bienen sogar in die Hand nehmen, manche durften die Bienen auf der Hand rumlaufen lassen. Aber nur die männlichen Bienen, weil die keinen Stachel haben und faul sind.

Sie heißen Drohnen.

Die weiblichen Bienen haben einen Stachel, darum darf man die nicht auf die Hand nehmen, nur wenn ein Elternteil dabei ist. Die Arbeiterinnen haben den Honig in die Waben und die Drohnen essen alles, sie sind dazu auch faul.

Die Königin bekommt einen Punkt auf den Rücken, so weiß man wie alt sie ist. Die Königin geht nur einmal in ihren Leben raus und legt jeden Tag 2000 Eier und lebt 4-5 Jahre.

Es war ein toller Ausflug und wir haben viel gelernt.

Pia-Sue Klasse 5a

Schulort Höchberg

Rudolf-Harbig-Platz 4
97204 Höchberg
Tel.: +49 931 48423

Schulort Veitshöchheim

Günterslebener Straße 43
97209 Veitshöchheim
Tel.: +49 931 92307

Schulort Sommerhausen

Schulstraße 17
97286 Sommerhausen
Tel.: +49 9333 903260

Schulort Gelchsheim

Schulstraße 1
97255 Gelchsheim
Tel.: +49 9335 1443

4 Schulorte